savvytest News 7/2013 - komplexe Testszenarien effizient erstellen - Excel-Schnittstelle für einfache Testdatenerfassung

savvytest

Innovationsschub bei Komponententests unter z/OS oder: Wie Sie sich und Ihrem Team das (Arbeits-)Leben leichter machen...

Version 2.0 von savvytest in den Startlöchern - bald ist es so weit!

„Das Bessere ist der Feind des Guten"- in diesem Sinne freuen wir uns, mitteilen zu können, dass das weiter entwickelte savvytest 2.0 bald noch mehr Möglichkeiten bietet als bisher, und Tests jetzt noch früher und noch besser möglich werden. Konkret bedeutet das für das Arbeiten mit unserer Testsoftware für den IBM Mainframe System z:

Komplexe Testszenarien mit Datenübergabe

Als wesentliche, neue Funktionalität können Sie mit savvytest 2.0 jetzt Abhängigkeiten zwischen Programmen nachstellen: Auch wenn eines Ihrer Testszenarien aus mehreren Testfällen besteht und die Werte für ein Attribut nicht nur direkt eingegeben, sondern auch aus den Attributen eines vorangegangenen Testfalls übernommen werden sollen, können Sie dies jetzt vollständig abbilden.

Komplexe Testszenarien mit savvytest 2.0Hier ein Beispiel für die gesteigerte Leistungsfähigkeit von savvytest 2.0 - die Ihnen viel Zeit und Mühe spart: Die Kunden-ID eines Kunden wird im ersten Schritt ermittelt und anschließend für das Anlegen einer Bestellung verwendet. Um diese Abhängigkeiten nachstellen zu können, kann mit savvytest 2.0 jetzt angegeben werden, dass als Eingabewert für die Kunden-ID der Rückgabewert aus dem vorhergehenden Testfall verwendet wird. Jeder beliebige, vorangegangene Testfall lässt sich hierfür einbinden.

So bilden Sie deutlich schneller Zusammenhänge ab und nutzen Testergebnisse umfassender als bisher. Das bis dato mühsame Verbinden von Testfällen und -reihen wird mit savvytest 2.0 hinfällig. Ein deutlich gestrafftes und effizienteres Testen ist Ihr Vorteil.

Weitere neue Top-Features von savvytest 2.0 sind Stubs und die vielfach gewünschte Office-Schnittstelle

Echte isolierte Unit Tests mit savvytest 2.0Mithilfe von Stubs, auch als Mockups bezeichnet, ist durch die Simulation nicht fertiger Programmteile ein noch früheres Testen möglich. Die Excel-Schnittstelle bindet Fachanwender bereits zu einem deutlich früheren Zeitpunkt in der Entwicklung über die Prüfung fachlicher Richtigkeit mit Hilfe von Unit-Tests ein: Sie erlauben es, weitere Abteilungen und Team-Mitglieder ohne Entwickler-Know-how spürbar eher und in den ihnen vertrauten Umgebungen in den Projektverlauf miteinzubeziehen: interdisziplinär, stärkenorientiert, unkompliziert.

Alle Details dazu finden Sie in unseren früheren Newsletter-Ausgaben unter:

Unser Prinzip: Wir entwickeln stets nah an der Arbeitsrealität unserer Kunden. Und sorgen dafür, dass Sie möglichst effizient und unkompliziert das hohe Nutzenpotenzial Ihrer Unit-Tests weiter anheben. Mit savvytest 2.0 holen Sie aus der verfügbaren Entwicklungszeit einfach mehr heraus. Zuverlässige Ergebnisse stehen schneller und einfacher zur Verfügung.

So geht Testen heute!

 

 


 

Automatisierte Unit Tests ganz einfach und höchst effizient

Unser preisgekröntes Unit-Test-Tool savvytest bietet eine einzigartige Effizienz beim Einsatz von Unit Tests. Trotz geringstem Aufwand erhöhen Sie nicht nur die Qualität, sondern profitieren auch von bis zu 80% niedrigeren Fehlerbehebungskosten!

Dank automatisch erstellbarer Prüfbedingungen, Unterstützung für komplexe Testszenarien, Stubs für isoliertes Testen und Export nach und Import von MS-Excel-Dateien für die einfache Erfassung von Testdaten bietet savvytest sehr viel mehr als nur Unit-Testing.

[Erfahren Sie mehr]